Ich hoffe, im neuen Jahr wieder mehr wollen zu dürfen und weniger dem Staat folgen zu müssen.

 

 

 

 

 

Bild: Tim Reckmann, pixelio.de / Zitat: RFT

 

Lesenswert

Die Presse meint es gut mit mir: "Ein Roman wie eine Rakete"; "der beste Roman des Jahres", so der Tenor in den Medien. Stimmt! Die Geschichte ist nicht zum Einschlafen, sondern allerbeste Unterhaltung.  

 

Mehrwert

Das Sachbuch ist der Ratgeber für alle, die sich mit Mobbern, Hatern und Negaholiker im Konflikt befinden. Rudolf F. Thomas hat bereits 1993 das Thema Mobbing in Deutschland "groß" gemacht.  

 

Ohne klare Worte geht es nicht. Selbst wenn ich sage "ich, sage nichts, denn wenn ich etwas sage, dann habe ich es gesagt, und deshalb sage ich nichts", würde ich alles gesagt haben. Also bleibt mir im Zweifel das Schreiben. Das ist klar und deutlich oft bewusst gegen das Schablonendenken, mitunter exzentrisch anmutend, aber stets mit einem Augenzwinkern versehen. 

"Als Autor zwischen den Stühlen zu sitzen, ist für mich der anständigste Platz, den es gibt."

Mund halten 9.

Lann Hornscheidt (1965 als Antje Hornscheidt  geboren), versteht sich als Neutrois. Gemeint ist damit ein neutrales oder gar kein Geschlecht. "Es" war bis 2017 Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin und dozierte „zu Gender und Sprache“. "Es" nennt sich selbst kompetent für „Diskriminierung durch Sprache“. Laut Hornscheidt werden durch den Gebrauch von Wörtern wie „Schwarzfahren“, „Schwarzsehen“ oder „schwarze Schafe“ so wörtlich, „rassistische Vorstellungen genährt und bestätigt, weitergeführt und fließen als subtile Gewalt ins eigene Leben ein.“ Da "Es" kein Geschlecht ist, bleibt es kinderlos, was mich sehr beruhigt. 

Mund halten 8.

 

Big Tech gewinnt! 

Die politische Klasse unterliegt. Die GAFA´s - Google, Amazon, Facebook, Apple - bringen es börsenkapitalisiert auf 5,7 Billionen US-Dollars. Zum Vergleich: Das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands betrug im Jahr 2019 rund 3,5 Billionen Euro. Tendenz sinkend! Denken Sie jetzt "na und?". Dann lesen Sie nicht weiter. Hier geht es in meinem Blog mit dem Thema "Orwells Big Brother ist gegen Big Tech ein Stümper"

Bild: Financial Times

RFT bloggt

Das Volk ist genügsam. Aldi und Lidl haben geöffnet, die Kneipen sind zu. Na und? My home is my castle! Die Brauerei stiftet mir, weil ich ein Community-Mitglied bin, einen Kasten Bier: Das finde ich nobel.
Mein aktuelle Kolumne erzählt von "Treffen Sie niemanden". Zum Blog...

 

"Wulle" - ein Großer geht

Höchst wahrscheinlich war er der letzte Vertreter einer Torwart-Generation, die den Ball besser mit der Faust malträtierte als mit den Füßen. Robert Wulnikowski wurde in Würzburg zur Legende. Bild: Spox.com  Zum Aufstiegsrat... 

 

Merkels Kronprinz 

Im Juli rannte er zum Münchner Flughafen. Die ersten Maskenlieferungen trafen aus China ein. "Peinliche Selbstinszenierung" war im Münchner Merkur zu lesen. "Jeden Tag stürzt ein Flugzeug ab" malte uns Söder im November an die schwarze Wand des Elends. Lächerliche Propaganda von Merkels Kronprinz. Sein Credo: Heiße Luft! Wo sind die 8 Millionen FFP2- Masken vom Juli geblieben? Mitten im Advent wurden sie kostenlos an über 60-Jährige verteilt. Zu spät, wie uns das RKI mit seinen täglichen Inzidenzzahlen bestätigt. (Bild Söder: t-online)

Nullnummer

Nichts funktioniert richtig, was Jens Spahn anpackt. Kaum Impfstoff für die Älteren in den Pflege- und Altersheimen. Dafür viele Medieninszenierungen für nichts. Die Corona-App ist gelinde gesagt ein Flop. Wo sind seine bereits seit 2018 versprochenen zusätzlichen 13.000 Pflegekräfte? Noch nie war der Pflegenotstand so groß wie heute. Krankenhäusern droht die Insolvenz. Krankenkassenbeiträge steigen!  (Bild: Spahn Facebook)

RFT spricht am Welttag des Buches

"Bis dahin hoffentlich mit Publikum", so Rudolf F. Thomas, der am 23. April 2021 zum Welttag des Buches in der Literatur-Region Ruhr im Rahmen einer Open-Air-Veranstaltung sprechen soll. Vorab liest er in Würzburg am 28. März aus seinem neuen Roman "Die Zeit ist das, was bald geschieht".    

Stimmt das noch? 

Freie Meinungsäußerung ist die Freiheit, alles sagen, schreiben, lesen und veröffentlichen zu können. Alle Arten von Ideen, Meinungen und Positionen müssen in der Öffentlichkeit zum Ausdruck gebracht werden dürfen. Die Meinungsfreiheit ist einer der Kernpunkte der Menschenrechte. Stimmt das noch?

 

Gruppe 47 - Gewissen der Nation

Zum ersten Mal wurde 1950 der Preis der Gruppe 47 vergeben, der begehrteste Literaturpreis der Bundesrepublik. Ausgezeichnet wurden vorgelesene, unveröffentlichte Texte und bis zum Ende der Gruppe Schriftsteller, die zum Zeitpunkt der Preisvergabe noch wenig bekannt waren: 1950 Günter Eich, 1951 Heinrich Böll, 1952 Ilse Aichinger, 1953 Ingeborg Bachmann, 1955 Martin Walser. Auch Günter Grass war, als er 1958 den Preis erhielt, ein noch unbekannter Autor. (Bild: Toni Richter)

 

Auch als E-Book

Ob als Hardcover, Taschenbuch oder als E-Book: "Morgenlatten - Gefährten der Maturität" ist der Roman des Jahres. So hat jedenfalls eine verlagsunabhängige Leser-Jury entschieden. Das E-Book erhalten Sie u. a. bei Thalia, Amazon, Hugendubel und in allen führenden Online-Shops des Buchhandels. 

 

Ob als Hardcover, Taschenbuch oder als E-Book: Das Sachbuch "Saboteure des Glücks" erhalten Sie überall im Buchhandel. 

"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden."

(Helmut Schmidt)

"Kein Arbeitsplatz geht verloren"

05.01.21 | Peter Altmaiers Arbeitsplatzverluste: Fast eine halbe Million Arbeitslose mehr als vor einem Jahr! Lufthansa, Reisebranche, Textilbranche, Einzelhandel, Gastronomie usw. Aber-Tausende Arbeitsplätze sind bereits verloren gegangen. De facto wird ein Großteil der sich noch in Kurzarbeit befindenden Beschäftigten die Arbeitslosigkeit weiter ansteigen lassen. 

Bild Altmaier: tagesschau.de 

Der "Wumms-Minister" 

Der Finanzminister macht ständig neue Schulden! Sein Rückzahlungsplan ist das Geld nicht wert, auf dem er geschrieben steht. Der CORONA-SOLI ist (noch) eine sympathische Umschreibung für einen massiven Griff in das Vermögen der Bürger. Mit Vermögensabgaben und Zwangshypotheken raus aus den Staatsschulden. Damit rechnen Finanzexperten spätestens nach den Bundestagswahlen. Bild Scholz: Deutschlandfunk

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright made by Rudolf F. Thomas, Schriftsteller und Publizist , 97082 Würzburg, 0931/46583902, autor@rudolf-thomas.de

Anrufen

E-Mail