"Als Autor zwischen den Stühlen zu sitzen, ist für mich der anständigste Platz, den es gibt."

Lesenswert

Die Presse meint es gut mit mir: "Ein Roman wie eine Rakete"; "der beste Roman des Jahres", so der Tenor in den Medien. Stimmt! Die Geschichte ist nicht zum Einschlafen, sondern allerbeste Unterhaltung.  

 

Mehrwert

Das Sachbuch ist der Ratgeber für alle, die sich mit Mobbern, Hatern und Negaholiker im Konflikt befinden. Rudolf F. Thomas hat bereits 1993 das Thema Mobbing in Deutschland "groß" gemacht.  

 

Ohne klare Worte geht es nicht. Selbst wenn ich sage "ich, sage nichts, denn wenn ich etwas sage, dann habe ich es gesagt, und deshalb sage ich nichts", würde ich alles gesagt haben. Also bleibt mir im Zweifel das Schreiben. Das ist klar und deutlich oft bewusst gegen das Schablonendenken, mitunter exzentrisch anmutend, aber stets mit einem Augenzwinkern versehen. 

Mund halten 6.

Die Verlage Tristen ihr Dasein. Der Trost in Höhe von 220 Millionen Euro kommt von der Bundesregierung. Damit ist vorerst der finanzielle Kollaps eingedämmt. Kritischer Journalismus übrigens auch. Wenn regierende Politiker Steuergelder für Förderungen ausschütten, als gäbe es kein Morgen, dann erwarten sie eine Pro-Regierung Berichterstattung. Also steht in (fast) allen Zeitungen wie toll Merkel & Co. ihren Job machen: Applaus! Die Folge? Noch mehr Abonnenten suchen sich alternative Medienportale. Mund halten 5.

 

Luftnummer

Es ist der Politik erstmalig gelungen, die Luft zu besteuern. Am 20. Mai 2020 hat die Bundesregierung beschlossen, den Preis für eine Tonne CO2 ab Januar auf 25 Euro festzulegen. Bis zum Jahr 2025 soll der Preis schrittweise auf 55 Euro steigen. Dadurch werden am 1.1. 2021 erst mal Benzin und Diesel teurer. Das kann pro Tankfüllung bis zu zehn Euro ausmachen. 2025 sind es dann schon 20 Euro. Die Leute sollen auf Elektroautos umsteigen. Doch auch Strom wird jetzt teurer. 

RFT bloggt

Das Volk ist genügsam. Aldi und Lidl haben geöffnet, die Kneipen sind zu. Na und? My home is my castle! Die Brauerei stiftet mir, weil ich ein Klub-Mitglied bin, einen Kasten Bier: Das finde ich nobel.
Mein aktuelle Kolumne erzählt von der "Ahnungslosigkeit der Frösche". Zum Blog...

 

RFT ist der Aufstiegsrat 

Die Zweitligavereine schlagen Alarm: Es droht eine ganze Saison ohne relevante Zuschauereinnahmen. Hinzu kommen Mindereinnahmen bei den TV-Erlösen ab der Saison 21/22, die der Corona-Krise geschuldet sind. Viele Vereine sind gezwungen, weitere Gehaltsverzichte bei den Profis einzufordern. 

Die Fußball-Zweitligisten geraten immer mehr wegen der weiteren wirtschaftlichen Auswirkungen in die Bredouille. Zum Aufstiegsrat... 

 

Königsberger Klopse

In Würzburg habe ich auf keiner Speisekarte das Lieblingsessen von Angela Merkel gefunden. In Franken bevorzugt man Bratwürste mit Kraut. Die soll es, wenn es nach "Mutti" geht, gefälligst jeder bei sich zu Hause zubereiten. Gaststätten sind ihr ein Corona-Dorn im Auge der Pandemie."Hart durchgreifen" nennt sie das. Stubenarrest statt Opium fürs Volk.    

(Bild Merkel: t-online)

Nullnummer

Nichts funktioniert richtig, was Jens Spahn anpackt. Die Corona-App nur halbwegs. Wo sind seine bereits seit 2018 versprochenen zusätzlichen 13.000 Pflegekräfte? Noch nie war der Pflegenotstand so groß wie heute. Und seine Lockdown-Strategien erweisen sich als Rohrkrepierer. Hinzu kommt, dass die Wirtschaft unseres Landes immer schneller ungebremst an die Wand fährt. (Bild: Spahn Facebook)

Vom Servieren zum Observieren

Eine Alternative für arbeitslose Servier-Kräfte aus der zusammenbrechenden Gastronomie: "Observationskräfte" für den Inlandsnachrichten-dienst werden beim Verfassungsschutz dringend gesucht. "Im Verborgenen Gutes tun" - an was erinnert uns das? Genau! Ist jetzt die Karriere als Informeller Mitarbeiter moralisch integer und erstrebenswert?   

 

Stimmt das noch? 

Freie Meinungsäußerung ist die Freiheit, alles sagen, schreiben, lesen und veröffentlichen zu können. Alle Arten von Ideen, Meinungen und Positionen müssen in der Öffentlichkeit zum Ausdruck gebracht werden dürfen. Die Meinungsfreiheit ist einer der Kernpunkte der Menschenrechte. Stimmt das noch?

 

Buchhandel: Die Zukunft ruft! 

Corona hilft dem E-Book-Umsatz aufs Pferd. Der steigende Anteil von 7,5 Prozent im ersten Halbjahr entspricht 18,8 Millionen verkauften Exemplare. Damit erreicht das E-Book den Massenmarkt. Probleme mit dieser Entwicklung haben traditionelle kleinere Buchhandlungen an der Ecke. Auch mit der Zunahme an Büchern von Autoren, die sich mit Selfpublishing verwirklichen, tun sich Buchhändlerinnen und Buchhändler schwer. (Quelle Grafik E-Book: Statista)

 

Auch als E-Book

Ob als Hardcover, Taschenbuch oder als E-Book: "Morgenlatten - Gefährten der Maturität" ist der Roman des Jahres. So hat jedenfalls eine verlagsunabhängige Leser-Jury entschieden. Das E-Book erhalten Sie u. a. bei Thalia, Amazon, Hugendubel und in allen führenden Online-Shops des Buchhandels. 

 

Ob als Hardcover, Taschenbuch oder als E-Book: Das Sachbuch "Saboteure des Glücks" erhalten Sie überall im Buchhandel. 

"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden."

(Helmut Schmidt)

"Kein Arbeitsplatz geht verloren"

Sprüchemacher Peter Altmaiers Arbeitsplatzverluste: Lufthansa, Reisebranche, Textilbranche, Einzelhandel, Gastronomie usw. Aber-Tausende Arbeitsplätze sind bereits verloren gegangen. de facto wird ein Großteil der sich noch in Kurzarbeit befindenden Beschäftigten alsbald in die Arbeitslosigkeit wechseln. 

Bild Altmaier: tagesschau.de 

Jetzt kommt der Corona-Soli

Der "Wumms-Minister" macht ständig neue Schulden! Jetzt bekommt sein Rückzahlungsplan eine erste Kontur: Der CORONA-SOLI ist (noch) eine sympathische Umschreibung für einen massiven Griff in die Taschen der Bürger. Mit dem Soli will Olaf Scholz die Staatsfinanzen sanieren. Bild Scholz: Deutschlandfunk

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright made by Rudolf F. Thomas, Schriftsteller und Publizist , 97082 Würzburg, 0931/46583902, autor@rudolf-thomas.de

Anrufen

E-Mail