Open-Air-Klappstuhllesung vom Sonntag, 25. Juli 2021, 16 Uhr in Mwanza. 

 

Wer sitzen wollte, fand eine Sitzgelegenheit oder brachte einen Klapp- oder Liegestuhl mit. Rudolf F. Thomas las Open Air in Mwanza oberhalb vom Haus der Normannen in Würzburgs Landesgartenschaugelände von 1990.

62 Menschen haben sich rund um den Bismarck-Rock (Felsen) versammelt und sich eine gute Stunde faszinieren und begeistern lassen. R. F. T. erzählte von den "Saboteuren des Glücks" und von seinem Roman des Jahres 2019 "Morgenlatten - Gefährten der Maturität".

 

Nächster geplanter Termin in Würzburg ist Sonntag, 26. September 2021, 16 Uhr. Der genaue Standort der Lesung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 
Kontakt für Reservierungen: silke.thomas@rft-presse.de

 

Durch das Zeller-Tor in Würzburg führt der Weg nach Mwanza im Gartenschaugelände von 1990.

 

 

 

"Ich lese im Bühnenformat und nehme mein Publikum mit auf die Reise ins turbulente Jahr 1968. Dabei erzähle ich so lebendig, als wären Rudi Dutschke, Dorthe Kollo ("Oh Pardon, sind Sie der Graf von Luxemburg?"), Joe Raphael ("Mir scheint, du hast geweint"), Moody Blues ("Nights in white Satin") und Barry McGuire ("Eve of Destruction") live dabei."

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright made by Rudolf F. Thomas, Schriftsteller und Publizist , 97082 Würzburg, 0931/46583902, autor@rudolf-thomas.de, silke.thomas@rft-presse.de Titelrechte: Negaholiker, Viperalisierung, Aufstiegsrat und alle veröffentlichten Buchtitel.

Anrufen

E-Mail